Fairknallt by Marie Nasemann – Logo Fairknallt – Logo mobile

Fairknallt – Logo short

Rhumaa

Mode und Kunst gehören eigentlich schon immer zusammen. Allerdings hat Mode und die Beschäftigung damit in Deutschland, gerade im Vergleich zur Kunst, den Ruf oberflächlich zu sein. Wie falsch das ist und wie viel Potenzial zu mehr Nachhaltigkeit dadurch verschenkt wird, zeigt das niederländische Label Rhumaa. Ihre Kollektionen basieren stets auf der Zusammenarbeit mit Künstlerinnen und Künstlern. Diese bringen neben Schnitten und Formen auch ihre ganz eigenen Muster und Stoffe ein und drücken so dem Label ihren Stempel auf.
Ausgangspunkt sein eigenes Label zu gründen war für Daniel Beernink ein Besuch in einer Textilfabrik 2014, wo die Arbeiterinnen unter schlimmsten Bedingungen arbeiten mussten. Der Wille zur Veränderung und ein Besuch in Südafrika, wo er verschiedene Straßenkünstler und ihren besonderen Stil kennen lernte, verleiteten ihn dazu, sein eigenes Label Rhumaa zu gründen.
Das Label möchte Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit geben ihre Geschichten, Probleme und Kreationen einem weltweiten Publikum durch das Medium Mode zugänglich zu machen. Dabei setzt das Label auf nachhaltige Produktion in der Portugal, der Türkei und Peru.

Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn du fortfährst, nehmen wir an, dass du damit einverstanden bist. Weitere Infos gibts hier:Datenschutzerklärung