Fairknallt by Marie Nasemann – Logo Fairknallt – Logo mobile

Fairknallt – Logo short

asket

Unter einem Asket verstehen wir oft Menschen, die sich tugendhaft und selbstdiszipliniert auf das Wesentliche im Leben konzentrieren. Das versucht auch das gleichnamige Slowfashion Label asket für Männer aus Schweden. Anstatt mit halbjährlich wechselnden Kollektionen zu arbeiten, stellt das Label insgesamt 16 Produkte her, die dauerhaft im Sortiment bleiben und nicht auslaufen. Auf diese Art und Weise kann das Label nicht nur Kosten sparen, die so an den Kunden in Form von fairen Preisen weitergegeben werden können, das Label kann auch eine besseres Fitting anbieten. Denn wie die Gründer selbst beschreiben ist es eher unwahrscheinlich die vielfältigen Körperformen von 3,5 Milliarden Männern und deren Stylingvorlieben in fünf fixe Größen übersetzen zu können, ohne dass viele dabei nicht angezogen dastehen. Darum bietet das Label neben den Größen XS-XL auch noch drei Längen von short über regular bis long an, so dass vom kleinen Dünnen bis zum großen Dicken alle Körperformen in Größen variiert zusammengestellt werden können. Neben dem Slowfashionansatz des Labels achtet das Label auf eine transparente und faire Produktion. So legt das Label die Kosten für die Produktion vom Garn bis zur Näherin und dem Näher offen. Produziert werden die klassischen Keypieces für den Herren dabei in den traditionellen Brutstätten guter Herrenmode, nämlich in kleinen Manufakturen in Italien. Ein toller Ansatz für rundherum gut angezogene Männer und Frauen, die sich hier und da ein paar Teile ausborgen.

Wir verwenden Cookies, um dir das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn du fortfährst, nehmen wir an, dass du damit einverstanden bist. Weitere Infos gibts hier:Datenschutzerklärung